Zur Person

  • 1966 bin ich in Baden-Württemberg geboren und dort aufgewachsen. Meine schwäbische Herkunft hat mich nicht unbedingt Sparsamkeit gelehrt, aber Wertschätzung für das, was das Leben uns an kleinen und großen Dingen anbietet.
  • 1987 folgte eine spannende Zeit in München mit technischem Studium, lebendiger peruanischer Wohngemeinschaft und Naturerleben im Alpenvorland.
  • 2001 ging es aus privaten Gründen weiter nach Minden: seitdem freue ich mich über ein Zusammenleben mit meiner Frau und unseren drei Kindern.
    Mein besonderes Interesse gilt der Vielfalt des Lebens. So ist auch das, was mein Leben und meinen Alltag ausmacht von Vielfalt geprägt.
    Soziales Engagement steht koexistent neben der Begeisterung für technische Errungenschaften und Methoden, der Kunst des Kochens, der Lust auf Körpererfahrung bei Sport, Yoga und Kontemplation und künstlerisch kreativer Entfaltung.
  • 2007 eine Oboe hält Einzug in mein Leben. Sie fordert und fördert mich auf vielen Ebenen.
  • 2015 die Wiege der beruflichen Veränderung. Sie beginnt mit ehrenamtlicher Sterbebegleitung.
  • 2016 wieder viel, viel lernen. Ziel: Heilpraktiker für Psychotherapie
  • 2017 Auftakt zur 3 1/2 jährigen Gesprächsausbildung zum GwG-zertifizierten Berater.
    Und noch ein Meilenstein: es ist das Jahr, in dem ich durch eine Pilger-Erfahrung eine ganz bereichernde und befreiende Sicht auf unser menschliches Sein bekommen habe. Und glücklicherweise ist der Weg von Minden nach Santiago de Compostela noch sehr, sehr weit...
  • 2019 ab März viel, viel Praxis als freier Ehe-, Familien- und Lebensberater beim Bistum Hildesheim - bis heute